Mit Euroclix online viel Geld verdienen – Schritt für Schritt Anleitung

19. März 2015 | Kategorie: Artikel zu Euroclix

In diesem Artikel möchte ich euch zeigen, wie man mit Euroclix das Affiliate Marketing lernen und dadurch richtig viel Geld verdienen kann. Dass Euroclix sich als Verdienstquelle wirklich lohnt, habe ich bereits in diesem Artikel beschrieben: 850 € Auszahlung von Euroclix – Geld verdienen im Internet. Ich werde euch zeigen wie es möglich ist, regelmäßig solche Beträge von diesem Portal ausgezahlt zu bekommen.

Primär ist Euroclix natürlich ein Cashbackanbieter, mit dem jedermann Geld beim Online-Shopping sparen kann. Durch die Bestätigung von Werbemails, durch Umfragen sowie durch einige andere kleinere Aktionen kann man sich nebenbei ein kleines Taschengeld hinzuverdienen.

Aber dadurch alleine kommt man nicht auf solche grossen Summen von 850 Euro oder mehr. Das Geheimnis oder der Trick für hohe Verdienste mit Euroclix ist das Werben weiterer Mitglieder. Wie das geht, erfahrt ihr im nächsten Abschnitt.

Affiliate-Marketing mit Euroclix

Wer richtig viel Geld mit Euroclix verdienen will, der muss am Partnerprogramm dieses Anbieters teilnehmen! Das bedeutet, dass man für Euroclix weitere Mitglieder wirbt! Das Ganze ist so eine Art Affiliate Marketing im kleinen Stil. Für jedes Mitglied, dass man wirbt, verdient man 150 Clix, also umgerechnet mindestens 1,50 Euro oder mehr – je nach Umrechnungskurs der Clix (mehr dazu hier: Clix sammeln). Darüber hinaus bekommt man in Zukunft für jeden Einkauf, den das geworbene Mitglied tätigt, eine Provision von 10% des Umsatzes von Euroclix gutgeschrieben!

Verdient also das von euch geworbene Mitglied 20 Euro im Monat, dann erhaltet ihr den Monat 2 Euro auf euer Clix-Konto gutgeschrieben! Man kann sich ja ausrechnen, wieviel man verdient, wenn man 20,30,50,…100 oder mehr Mitglieder im Monat wirbt!! Mit Euroclix kann man also das Affiliate Marketing (die Königsdisziplin des Geld verdienens im Internet) prima lernen!

Viele Mitglieder werben für Euroclix – so geht´s

Wer sehr viel Geld mit Euroclix verdienen will, der muss dauerhaft eine Menge neuer Mitglieder werben. Natürlich kann man zunächst seine Kollegen, Verwandte und Freunde einladen – das ist schon mal ein Anfang. Aber dieses Feld ist schnell abgegrast und danach wachsen die Einnahmen nicht mehr weiter. Im folgenden Abschnitt findet ihr eine ausführliche Anleitung dazu, wie ihr kontinuierlich neue Mitglieder für Euroclix gewinnen könnt.

Schritt 1 – Vorbereitung

Euroclix Reflink

Beispiel für einen Werbelink bei Euroclix

Erst einmal muss man natürlich selbst Mitglied bei Euroclix werden, z.B. indem man sich hier anmeldet! Ist man Mitglied, dann kann man sofort mit dem Geld verdienen anfangen und weitere Mitglieder werben. Dazu findet man einen persönlichen Werbelink sowie verschiedene Banner in seinem Mitgliedsaccount, und zwar bei Euroclix im linksseitigen Menü unter >> Mitglieder werben >> Freunde werben. Der Link sieht in meinem Fall so aus: http://www.euroclix.de/index?SRef=NGsEmhhg. Die ganzen Buchstabenfolgen, die hinter euroclix.de/ stehen, sind eine persönliche Kennung. Daran merkt Euroclix, über welchen Link sich jemand dort angemeldet hat und kann die Provision dem Linkinhaber dann gutschreiben.

Schritt 2 – Den Werbelink verteilen (ohne eigene Webseite)

Im eigenen Mitgliedsaccount nützt einem der Link natürlich gar nichts. Er muss hinaus in die digitale Welt, sodass andere Leute ihn anklicken und dadurch zu Euroclix gelangen! Am effektivsten geht das mit einer eigenen Webseite, die gut in den Google Suchergebnissen platziert ist. Aber bis dahin ist es ein langer Weg – darum kann man den Werbelink zunächst auch ohne eigene Webseite verbreiten und so die ersten Mitglieder werben. Nachfolgend ein paar Möglichkeiten, wie man ohne eigene Webseite seinen Euroclix-Werbelink unter die Leute bringen kann.

Euroclix Werbung auf FacebookSocial Media: Man kann den Link z.B. mit einer kleinen Empfehlung bei Facebook posten und alle Freunde sehen ihn dann. (Das wäre eines der Beispiele, wie man mit Facebook Geld verdienen kann!). Aber auch über Twitter, Google plus oder das neue soziale Netzwerk Ello kann man den Werbelink verbreiten.

Euroclix Werbung in Foren und CommunitiesForen & Communities: Ihr seid in einem oder mehreren Foren oder Online-Communities aktiv? Dann kann man dort auch seinen Link hinterlassen, z.B. in der Signatur oder auf eurer Profilseite. Unter jedem Beitrag, den ihr zukünftig im Forum postet, erscheint dann der Link. Je nachdem, wie bekannt und aktiv man in dem jeweiligen Forum ist, wird man damit auch Erfolg haben.

Per Email fuer Euroclix Mitglieder werbenEmail & Co: Ebenso gut lässt sich der Werbelink per Email oder anderern Kommunikationskanälen verteilen. Per Email kann man Freunde und Bekannte direkt einladen oder einfach den Link als Signatur unter jede Mail einfügen.

Das waren ein paar Beispiele, wie man auch ohne eine eigene Webseite Mitglieder für Euroclix werben und dadurch online einen schönen Nebenverdienst erzielen kann. Je nachdem, wie aktiv man diese Möglichkeiten nutzt und wie stark man in den einzelnen Foren, Communities und sozialen Medien vernetzt ist, desto höher dürfte auch der Verdienst sein.

Natürlich ist irgendwann mal Schluss mit dem Geld verdienen nur durch Social Media, Foren & Co. Und das hat einen einfachen Grund: alle Freunde, Follower, etc… haben irgendwann den Link mal zur Kenntnis genommen und sind günstigstenfalls alle bei Euroclix angemeldet. Nach diesen ersten Verdiensten werden eure Einnahmen dann allerdings weniger – es sei denn, euer Freundeskreis bei Facebook & Co wächst kontinuierlich weiter.

Wer also weiterhin regelmässig richtig online Geld verdienen will mit Euroclix, der braucht etwas, womit er mehr Leute im Internet erreicht als nur seine Freunde bei Facebook oder im Forum. Richtig, man braucht eine eigene Webseite!!

Schritt 3 – Den Werbelink verteilen (mit eigener Webseite)

Jetzt geht es ans Eingemachte! Wer richtig viel Geld im Internet mit Euroclix verdienen will, der kommt um eine eigene Webseite nicht herum. An alle, die arbeitsscheu sind und keine Lust haben, auch etwas für die Kohle zu tun: Für euch ist hier Endstation. Freut euch über das, was ihr bis Schritt 2 schon mit Euroclix verdient habt. Alle anderen sollten die nächsten Schritte befolgen:

A) Eine Webseite organisieren und Inhalte erstellen: Man kann sich z.B. bei Blogger.com (von Google betrieben) eine kostenlose Webseite einrichten. Aber auch WordPress, Jimdo, Weebly und viele andere Blogsysteme bieten kostenlose Webseiten an! Einfach registrieren und mit dem Schreiben anfangen!Schreibt einen oder zwei bis drei Artikel zum Thema Euroclix und werbt in diesen Artikeln für dieses wirklich geniale Online-Sparprogramm! Natürlich müsst ihr auch euren Werbelink und Euroclix-Banner in den Texten unterbringen! Diese kostenlosen Webseiten haben allerdings keine vollständig eigene Adresse, sondern sehen (im Falle von Blogger.com) so aus: EuerSeitenname.blogspot.de. Man spricht dabei von einer Subdomain.

Besser ist in aller Regel aber eine eigene Domain, also eine richtige Webadresse wie: EuerSeitenname.de. Und zwar deshalb, weil eine Webseite mit eigener Adresse normalerweise besser in den Suchergebnissen bei Google platziert wird. Mehr dazu weiter unten.

B) Suchmaschinenoptimierung: Wenn ihr eure Seite fertiggestellt habt, dann müsst ihr natürlich dafür sorgen, dass sie von den Leuten bei Google unter Eingabe der entsprechenden Keywords wie z.B. Euroclix, Geld im Internet verdienen, Online seriös verdienen, Euroclix Verdienst, etc.. auch gefunden wird! Um das zu erreichen muss man SEO (Suchmaschinenoptimierung) betreiben! Es nützt euch gar nichts, die schönste und beste Euroclix-Werbeseite weltweit zu haben, wenn sie bei Google nicht gefunden wird! Wie die Suchmaschinenoptimierung im Einzelnen funktioniert, kann an dieser Stelle nicht besprochen werden, das würde zu weit führen! Aber googlet mal nach den Begriffen SEO, Suchmaschinenoptimierung etc.., da findet ihr viele hilfreiche Seiten, die euch Tipps geben, wie so etwas funktioniert!

Das Ganze ist natürlich etwas aufwendiger, aber so lässt sich mit Euroclix richtig viel Geld verdienen – das kann ich aus eigener Erfahrung sagen und andere Webmaster ebenfalls! Wie gesagt, einiger Blogger-Kollegen verdienen damit 3- bis 4-stellige Beträge monatlich! Da lohnt sich der Aufwand doch, oder? Wenn die eigene Euroclix-Seite erstmal erstellt ist, und einigermassen gut in den Suchergebnissen bei Google platziert ist, dann läuft die Sache fast automatisch! Der Zeitaufwand wird also deutlich weniger auf lange Sicht und das Geld verdienen im Internet mit Euroclix funktioniert nach einer arbeitsintensiveren Anfangsphase fast wie von selbst!

Ich hoffe, dass ihr mit dieser Anleitung einen kleinen Einblick bekommen habt, wie man richtig viel Geld mit Euroclix verdienen kann. Probiert´s einfach mal aus, aber erwartet nicht gleich zuviel. Der Erfolg dauert seine Zeit. Wer die notwendige Ausdauer an den Tag legt, der wird nach und nach seine Einnahmen mit Euroclix wachsen sehen.

Schreibe einen Kommentar